Ausflugsziele
Schreibe einen Kommentar

Höhenpark Killesberg

Ein Erlebnis für die ganze Familie. Oh man, eigentlich mag ich diese ausgelutschten Floskeln ja gar nicht. Aber im Falle vom Höhenpark Killesberg triffts der Satz irgendwie.
Der riesige Park, er ist 50.000 Hektar groß was übrigens fast 70.000 Fußballfeldern entspricht, liegt im Stuttgarter Norden und ist sicherlich kein Geheimtipp. Am Wochenende bei schönem Wetter pilgert hier schon mal halb Stuttgart her. Der Park ist halt ein Klassiker unter den Ausflugszielen in Stuttgart. Ich selbst liebe den Park so sehr, weil er für jede meiner Stimmungen das Richtige bietet. Will man einen gediegenen Sonntag abseits des Trubels auf einer Picknickdecke verbringen, findet man auf jeden Fall ein ruhiges Plätzchen. Turbulenter geht`s hingegen auf dem historischen Jahrmarkt Eliszis, beim Streichelzoo oder auf dem Spielplatz zu.

Killesbergbahn

Die schönste Attraktion ist für mich die Killersbergbahn, die bereits seit 1939 dampfend und zischend eine zwei Kilometer lange Runde durch den Park zuckelt. Mit Kindern macht es riesigen Spaß so den Park zu erkunden. Insgesamt tuckern fünf verschiedene Bahnen, die seit 1995 sogar unter Denkmalschutz stehen, von April bis Oktober durch den Park. Der Tazzelwurm, das Springerle und die Santa Maria sind Dampfloks, der Blitzschwoab und der Schwoabapfeil Dampfloks. Die Fahrt kostet für Erwachsene 3 Euro, für Kinder von 3 bis 7 Jahren 1,50 Euro.
www.killesbergbahn.de

  

Tierisches

Minischweine, Lamas, Ziegen, Schafe, Esel, Hühner und Ponys tummeln sich gemeinsam auf der weitläufigen Tierwiese. Für 10 Cent bekommt man am Automaten etwas Futter in die Hand. Bauernhof Feeling mitten in der Stadt – einfach herrlich. Nur wenige Meter weiter stelzen etliche Flamingos durch ihre eigene Teichanlage und dann gibt´s noch viele, viele Enten.

.  

Historischer Jahrmarkt

Seit über 20 Jahren gastiert direkt unterhalb des Killesbergturms Eliszi`s Jahrmarktstheater. Hier sind wir mit unserer Tochter Hanna zum ersten Mal Karrussel gefahren. Der Jahrmarkt hat ein ganz besonderes Flair, dass sich wirklich schwer in Worte fassen lässt. Er ist liebevoll und authentisch, nicht aufgesetzt und kommerziell. Er ist einfach wunderschön. In der Schiffschaukel juchzen Kinder vor Freude, die Hutwurfbude gefällt glaube ich vor allem den Papas und für die Waffelbäckerei begeistern sich alle.
Von April bis September finden im Theaterzelt jeden Nachmittag um 16.00 Uhr wechselnde Kasperle- Clown und Figurentheaterstücke ab 3 oder 4 Jahren statt. Eintritt kostet pro Person egal ob Kind oder Erwachsener 6 Euro.
www.eliszis.de

  

Killesbergturm

174 Treppen sind es bis zur Spitze des Killesbergturms, der seit 2001 den höchsten Punkt im Park darstellt. Wer den Turm erklimmt, sollte allerdings schwindelfrei sein. Er schwankt nämlich etwas hin und her. Keine Fehlkonstruktion sondern pure Absicht vom Ingenieur. Ich musste mich tatsächlich ziemlich zusammenreisen, um nicht nach den ersten paar Metern wieder direkt umzudrehen. Aber die Aussicht entschädigt die Mühen. Der Blick auf den Stuttgarter Kessel, die Schwäbische Alb und das Remstal ist herrlich.

Essen und Trinken im Park

Ob Kaffee und Kuchen, eine Rote vom Grillstand, Linsen mit Spätzle oder eine afrikanische Linsensuppe – kulinarisch kommen eigentlich alle Besucher auf ihre Kosten.

Mein Lieblingslokal ist das gemütliche  Restaurant Ins Blaue im unteren Teil des Parks. Hier geht es immer etwas ruhiger zu und bei gutem Wetter ist die Terrasse wirklich schön.
www.komm-ins-blaue.de

Das größte und bekannteste Lokal ist das Höhenkaffee Killesberg mit Panoramablick. Außer leckeren Kuchen stehen auf der Speisekarte viele schwäbische Leckereien.
www.hoehencafe.de

Die Milchbar, bekannt vor allem durch die berüchtigten Schlagerpartys, ist eine gute Anlaufstation für einen Snack. Bei gutem Wetter stehen auf dem Gelände auch oft ein Grill- und Crêpesstand.
www.die-milchbar.de

Entspannt ist es mit Kindern auch im großen Killesberg Biergarten. Dort haben sie genug Fläche um sich auszutoben. Von Pommes über Maultaschen und Schnitzel bis zum schwäbischen Rostbraten reicht die Auswahl auf der Speisekarte.

Modern und hipp und trotzdem irgendwie bodenständig ist das Restauant Heuss am Killesberg. Craft Beer, gratinierte Jakobsmuscheln oder Safranrisotto stehen genauso wie Burger und Zwiebelrostbraten auf der Karte.
www.heuss-am-killesberg.de

Anfahrt & Parken

Mit der Bahn ab Hbf
U5 bis Killesberg
U6/U7 bis Löwentorbrücke oder Pragsattel

Mit dem Auto
Parkplätze entlang der Stresemannstraße, 70192 Stuttgart
Parkhaus Killesberghöhe, Stresemannstraße 1, 70192 Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.