Ausflugsziele
Kommentare 1

Stadtbibliothek Stuttgart

Bücher. Seit ich denken kann, liebe ich es in Bibliotheken und Buchläden nach neuem Lesestoff zu stöbern. Beim Lesen schalte ich völlig ab und entspanne. Vor allem der Geruch von alten und gebrauchten Büchern hat es mir angetan. Wahrscheinlich auch ein Grund warum mir gerade  Bibliotheken so gefallen. Schon in der Grundschule hatte ich meinen eigenen Ausweis für die Stadtbibliotheken in Stuttgart. Das wöchentliche Highlight für mich war der Bücherbus, der immer donnerstags bei uns im Stadtteil war.

Meiner Tochter scheine ich meine Liebe zu Büchern vererbt zu haben. Zumindest im Moment macht sie nichts lieber als sich zu uns auf den Schoß zu kuscheln, um Bücher anzuschauen. Mit knapp einem Jahr waren wir deshalb mit ihr zum ersten Mal in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz in Stuttgart. Und was soll ich sagen. Wir waren und sind immer noch begeistert. Abgesehen davon, dass das Gebäude allein aus architektonischer Sicht immer einen Besuch wert ist, ist die Kinderabteilung im zweiten Obergeschoss ein Traum.

Das perfekte Ausflugsziel bei schlechtem Wetter

Zwischen den Bücherkisten, an denen sich die Kinder selbst bedienen, stehen überall bequeme Liegelandschaften . Dort machen es sich Eltern mit ihren Kindern bequem, lesen Bücher oder spielen Brettspiele.
Kurz gesagt: Die Stadtbibliothek gehört zu unseren absoluten Lieblingsorten in Stuttgart. Vor allem wenn es regnet oder es draußen eiskalt ist, bietet sich hier ein Besuch an. Auch die einzelnen Stadtteilbibliotheken haben alle eine schöne Kinderabteilung.

 

Veranstaltungen für Kinder

Vielen Familien ist glaube ich gar nicht bewusst was für ein tolles Kinderprogramm die Bibliotheken haben. Für jedes Alter ist da eigentlich was dabei. Infos dazu findet ihr unter http://www1.stuttgart.de/stadtbibliothek/bvs/actions/profile/view.php?id=156 für die Stadtbibliothek und unter http://www1.stuttgart.de/stadtbibliothek/bvs/actions/profile/view.php?id=36 für die einzelnen Stadtteilbibliotheken.

Speziell für die ganz kleinen Kinder zwischen 18 Monaten und 3 Jahren gibt es die Windelflitzer. Gemeinsam mit einer Erzieherin schauen Eltern mit ihren Kindern Bücher, Geschichten und Gedichte an, lernen Fingerspiele und Kniereiter. Für die Windelflitzer muss man sich anmelden und die Veranstaltung besteht aus drei aufeinanderfolgenden Terminen im 2-Wochenrhytmus, immer samstags um 9.15 Uhr oder um 10.15 Uhr. http://www1.stuttgart.de/stadtbibliothek/kibi/angebote/windelflitzer.pdf

Kaffee trinken über den Dächern von Stuttgart

Meistens verbinden wir den Besuch in der Bibliothek mit einem Abstecher in das Café Lesbar im achten Stock. Für Kinder gibt es Hochstühle und zum Essen Kuchen, Brezeln, Müsli und allerlei andere kleine Snacks. Stunden, finde ich, kann man hier nicht mit Kindern verbringen, da es keine Spielecke oder so gibt. Aber für einen kurzen Kaffee, kann man dort auf jeden Fall auch mit Kind hin. Und der Ausblick von hier oben ist natürlich gigantisch. Wer noch höher hinaus will, macht noch einen Abstecher auf die Dachterrasse.

Info

Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart

Im 2. OG befindet sich eine Kindertoilette, ein Wickelraum im UG (den Schlüssel für den Wickelraum bitte beim Wachdienst holen). Auf Anfrage ist im 2.OG auch das Aufwärmen von Babynahrung möglich.

Öffnungszeiten

Bibliothek
Montag bis Samstag 9.00 bis 21.00 Uhr

Café Lesbar
Montag bis Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr

Dachterrasse
Montag bis Samstag 09.00 bis 18.00 Uhr

Anfahrt & Parken

Mit der Bahn ab Hbf
U5, U6, U7, U12, U15 bis Haltestelle Stadtbibliothek

Zu Fuß ab Hbf
10 Minuten durch die Karoline-Kaulla-Passage

Mit dem Auto
Milano Parkhaus, Mailänder Platz 7, 70173 Stuttgart

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.