Alle Artikel in: Auf Reisen

Skifahren im Frühling

Eigentlich stellen wir uns jedes Jahr um diese Zeit die Frage, ob wir noch einmal in die Berge zum Boarden fahren oder nicht. Zum Saisonende und zu Ostern gibt es ja immer ganz gute Angebote wie ich finde. In dieser Wintersaison waren wir bereits vor Weihnachten in den Kitzbüheler Alpen zum Skifahren. Das war das erste Mal, dass wir so früh im Winter in den Bergen unterwegs waren. Ich muss sagen, dass ich es herrlich fand. Warum? Ganz klar. Außerhalb der Hauptsaison sind die Pisten  leer und die Preise für Skipass und Unterkunft viel günstiger. Wir hatten Glück mit dem Schnee. Schon Anfang Dezember hat es in den Alpen ordentlich geschneit. Die Pistenverhältnisse waren klasse. Der Hauptgrund warum ich es aber so schön fand so früh im Jahr boarden zu gehen, war die Adventsstimmung hier in den Bergen. St. Johann war der Ort unserer Unterkunft.

Mit Baby auf die Piste

Winterurlaub in der Wildschönau Schneebestaubte Tannen, der Geruch von Glühwein, Eiszapfen, die sich wie Kristalle in der Sonne spiegeln und die Stille, wenn man morgens als erstes auf der Piste ist. Das ist für mich Winterurlaub. Christian und ich fahren beide Snowboard und lieben die verschneiten Berge. Jedes Jahr packen wir unsere Boards ins Auto und düsen in die Alpen. Keine Frage also, dass wir auch mit Hanna auf die Piste gehen.