Kinderfreundliche Gastro
Schreibe einen Kommentar

Café-Bar-Restaurant Buschpilot

Speisen im Villa Berg Park

Etwas versteckt, unweit der Villa Berg im Stuttgarter Osten liegt der Buschpilot. Warum Buschpilot? Vielleicht weil er mitten im Grünen liegt. Es ist eines meiner Lieblingslokale, wenn wir als Familie unterwegs sind. Eine Mischung aus Café, Bar, Restaurant – das beschreibt den Buschpilot glaube ich am Besten. Die Atmosphäre hier ist besonders.

Der Buschpilot ist ein Pavillon aus dem Jahr 1977.

Es ist kein klassisches Gebäude. Es ist ein Pavillon, der schon vor 40 Jahren, genauer gesagt 1977, zur Bundesgartenschau gebaut wurde. Ein Schmuckstück aus alten Zeiten. Innen baumelt ein gelbes Flugzeug und eine Discokugel von der Decke. Eine Wand ist mit einer rot-lilanen Blumentapete tapeziert. Außer den Esstischen gibt es auch eine Bar. Durch die vielen Fenster schaut man nach draußen direkt in den Park.
Im Sommer hat es viele Plätze auf der Terrasse. Überhaupt ist der Buschpilot, wenn die Sonne lacht einfach herrlich. Dann stehen einige Stühle auf der Wiese vor dem Pavillon oder man holt sich einfach ein Getränk und setzt sich damit auf die Wiese.

Alles auf der Speisekarte ist hausgemacht

Es ist entspannt hier, gemütlich und absolut kinderfreundlich. Hier stört es keinen, wenn mal ein Spätzle auf dem Boden landet oder man mit dem Kinderwagen hereinrollt.
Alles auf der Speisekarte ist hausgemacht, es gibt eine gute Weinauswahl von ausgewählten Winzern, das Bier kommt aus Stuttgart und der Kaffee ist fair gehandelt. Eins meiner Lieblingsessen, auf das auch Hanna total abfährt, ist der Gaisburger Marsch. Aber auch die Maultaschen, Linsen mit Spätzle und die Kässpätzle sind klasse. Kinderstühle sind vorhanden, ein Wickeltisch nicht.

Gaisburger Marsch.

Erst spazieren, dann einkehren

Ein Besuch im Buschpilot lässt sich super mit einem Spaziergang durch den Villa Berg und den Rosensteinpark verbinden. Fährt man mit der U-Bahn bis zur Haltestelle Mineralbäder, kann man zum Beispiel erst eine Runde in Richtung Rosensteinmuseum- und Löwentormuseum vorbei an der Wilhelma drehen. Dort gibt es einen riesigen Spielplatz. Die reine Gehzeit beträgt etwa eine Stunde. Danach geht es  dann rüber in den Villa Berg Park. Von der Haltestelle sind es etwa 10 Minuten bis zum Buschpilot.  Ein super Tagesausflug.

Info

Restaurant – Bar – Café Buschpilot
www.buschpilot-stuttgart.de
Tel. 0711/2622345
Karl-Schurz-Str.28c
70190 Stuttgart

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag 11.00 bis 24.00 Uhr

Anfahrt & Parken

Mit der Bahn ab Hbf
U14 bis Haltestelle Mineralbäder, es folgt ein 10 Minuten langer Fußweg durch den Park

Teils kostenpflichtige Parkplätze entlang der Neckarstraße, 70190 Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.